Home/Tests/Zubehör/Oregon Feilbock
Oregon Feilbock 2017-05-29T14:22:56+00:00

Project Description

Oregon Feilbock

Haben Sie schon einmal versucht im Wald ihre Kette zu schärfen, weil Sie versehentlich den Waldboden oder einen Stein mit laufender Kette berührt haben? Als findiger Motorsägennutzer habe Sie natürlich sowieso eine Ersatzkette dabei. Nichts desto trotz ging es auch mir schon so, dass es notwendig war eine Kette im Wald nachzuschärfen. Eigentlich kein Problem, die Motorsäge muss jedoch sicher fixiert sein und die Kette frei laufen können. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon möchten wir euch hier präsentieren: den einschlagbaren Feilbock, in diesem Fall von der Firma Oregon, eine Art Schraubstock für unterwegs. Dieses Werkzeug gehört eigentlich in jede Werkzeugkiste eines Motorsägennutzers!

Und so funktioniert der Feilbock

Der Feilbock von Oregon hat 2 Einschlagpunkte mit denen er in einen Holzstumpf eingeschlagen wird und einen mit dem er wieder gelöst werden kann. Um den Feilbock einzuschlagen, solange abwechselnd auf die beiden oberen Einschlagpunkte hämmern, bis der Feilbock sicher im Holz sitzt. Hier ist uns aufgefallen, dass sich die Lackschicht löst, was weiterhin nicht tragisch ist, jedoch bei regelmäßiger Verwendung in feuchter Umgebung zu Rostbildung führen kann.

Tipp Nr. 1: den Feilbock nicht mittig in den Holzstumpf einschlagen sondern gleich am Rand des Baumstumpfes, so dass das Motorsägengehäuse nicht so weit nach unten hängt und sauber auf dem Holzstumpf aufsitzt.

Nachdem der Feilbock eingeschlagen ist kann nun die Motorsäge mit der Schiene eingespannt werden. Hier ist darauf zu achten, dass die Kette unten am Feilbock frei ist, um sie später leicht drehen zu können. Bei der Klemmschraube hatte ich am Anfang die Vermutung, dass die Klemmkraft nicht ausreichend sein könnte. Nach mehrmaligem Test hatte sich diese Vermutung jedoch zerschlagen.

Jetzt können Sie bequem Ihre Sägekette nachschärfen. Wie das geht erfahren Sie in unserem Artikel:
‚Sägekette schärfen für Standardanwendungen‘

Nachdem die Kette nun fertig gefeilt ist muss der Feilbock auch wieder entfernt werden, dazu einfach seitlich auf die dafür vorgesehene Fläche schlagen. Das Entfernen des Feilbocks geht durch die entstehende Hebelwirkung leicht von der Hand.

Tipp Nr. 2: Fetten Sie das Gewinde ein, das verhindert ein festsitzen der Schraube

Fazit:

Wer es sich im Wald oder Zuhause beim Schärfen leichter machen möchte, für den ist dieser kleine Helfer eine kostengünstige Immer-Dabei-Lösung.

Pro und Kontra

  • Kette muss nicht gewechselt werden
  • Sichere Fixierung
  • Kette läuft frei
  • leicht in der Handhabung
  • einfache Technik
  • sehr kostengünstig
  • kann auch auf einem Spaltklotz verwendet werden
  • Auffallende Farbgebung erleichtert das Auffinden
  • Lack löst sich schnell ab
  • verzinkte Klemmschraube (löst sich die Zinkschicht im lauf der Jahre besteht Rostgefahr)
Oregon Feilbock einschlagbar, 26368A
Oregon Feilbock einschlagbar, 26368A*
von Oregon
  • Oregon
  • Hochwertiges Werkzeug vom Profi
Prime Preis: € 12,68 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2018 um 14:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.